Ganglion

HandDas Ganglion, auch Überbein oder Synovialzyste genannt, ist ein gutartiger Weichteiltumor meist an der Hand. Es handelt sich dabei um eine flüssigkeitsgefüllte Blase, die von der Gelenkkapsel oder einer Sehnenscheide ausgeht.

Hat meine ein Ganglion kann man völlig beschwerdefrei sein oder das Areal ist druckempfindlich oder bereitet starke Schmerzen. Bei Druck auf einen Nerv kommt es zu Taubheitsgefühl und Kribbeln. Ist das Ganglion sehr groß kann die Bewegung eingeschränkt sein.

Die Diagnose kann meist durch eine klinische Untersuchung gestellt werden. Ergänzend ist eine Sonografie (Ultraschall) oder auch eine Magnetresonanztomografie (MRT) sinnvoll.

Ursache für ein Ganglion sind Überbelastung und chronische Reizzustände.

Bei anhaltenden Beschwerden empfehle ich die operative Entfernung. Der Eingriff dauert zirka 30 Minuten und kann in Allgemeinnarkose oder auch mit Hilfe eines Armplexus durchgeführt werden. Nach einer Ruhigstellung von meist 2 Wochen werden die Nähte entfernt und eventuell Ergotherapie verordnet.