Dupuytren´sche Kontraktur

HandHierbei handelt es sich um eine gutartige Bindegewebswucherung an der Hohlhand.

Klinisch zeigt sich diese durch Knoten und später Strangbildungen unterschiedlichen Ausmaßes und Fortschreitens. Die Veränderungen sind meist nicht schmerzhaft, es kommt jedoch zu einer dauerhaften Beugestellung und damit zu einer deutlich eingeschränkten Handfunktion.

Behandlungsmöglichkeiten sind einerseits, unter bestimmten Voraussetzungen, die enzymatische Stranglösung und andererseits das operative Vorgehen.

Bei der enzymatischen Behandlung wird eine Kollagenase (Xiapex) in die Verhärtung eingespritzt und nach 24 Stunden aufgedehnt. Schließlich erhalten Sie eine Schiene für 1 Woche.

Bei der operativen Behandlung, welche in Allgemeinnarkose oder einem Armplexus durchgeführt werden muss und in etwa 60-90 Minuten dauert, werden die Stränge und Knoten entfernt. Sie erhalten für 2 Wochen einen Schutzverband, dann folgt die Nahtentfernung und eventuell Ergotherapie.